Produkte

Alle Produkte
Heizen
Strom & Heizen
Methanol

Die Energiewende.
Ein
Jahrhundert-Thema,
das die Welt bewegt.

Sämtliche Prognosen sind sich einig: Trotz aller Effizienzsteigerungen und Sparmassnahmen wächst der künftige Energiebedarf weiter an. Einerseits, weil vermehrt Wärmepumpen zum Heizen und zur Kühlung eingesetzt werden. Und andererseits, weil Bevölkerung und Mobilität weiter zunehmen. Was bedeutet, dass – neben der Stromproduktion – die Speicherung und der Transport von Energie neue Herausforderungen darstellen. Weltweit wird 80% aus fossilen Energieträgern gewonnen. Mit einem Anteil von 70 % ist die Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung der grösste Verursacher der CO2-Emissionen.

Gut, dass die Energiewende beschlossen und das Pariser Klimaabkommen weltweit von 191 Staaten ratifiziert wurde. Diese Länder haben sich dazu verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen jetzt drastisch zu senken.

Die Energiestrategie der Schweiz.


Die Schweiz hat mit der Energiewende 2050 beschlossen, dass bis dahin alle Energiearten ausschliesslich aus erneuerbaren Energien stammen. Kohle, Erdöl, Erdgas und Uran also 100% abgelöst werden. Die Frage ist allerdings: Wie wollen wir unseren immensen Energiebedarf jetzt und in Zukunft mit Wasserkraft, Windkraft, Fotovoltaik oder Energie aus Biomassen stillen? Denn klar ist, dass die Stromproduktion mit diesen Energieträgern bereits heute an ihre Grenzen stösst.

Was die Energiestrategie 2050 von uns verlangt.


  • Reduktion des fossilen CO2-Ausstosses in die Atmosphäre auf Null
  • Verringerung der Abhängigkeit vom Import fossiler Brennstoffe wie Öl oder Erdgas
  • Sicherstellung unserer Energieversorgung auch in Spitzenverbrauchszeiten
  • Schaffung von Schweizer Arbeitsplätzen durch innovative Lösungen

 

Für die Umsetzung der Energiestrategie ist ein langfristiger und ganzheit­licher Ansatz notwendig. Silent-Power hat hier bereits Pionierarbeit geleistet. Uns ist es gelungen, den CO2-Ausstoss drastisch zu reduzieren, indem wir klimaneutrales CO2 in Methanol umwandeln, speichern und als Energieträger für Gebäude, Industrie, Stromerzeugung und Mobilität wiederverwenden. So ersetzen wir fossiles CO2 aus Brenn- und Treibstoffen umweltschonend.

Der globale Energieverbrauch wird künftig weiter steigen, viele Energieträger werden wegfallen. Die Lösung ist Methanol von Silent-Power. Damit und mit dem Einsatz dezentraler Kleinkraftwerke kann die Schweiz Vorreiter bei der Energiewende werden.

Co2-Kreislauf

1

Wenn Atomkraft und fossile Träger wegfallen, übernehmen erneuerbare Energiequellen die Versorgung. Allerdings steht Strom aus Windkraft und Sonnenenergie nicht zuverlässig am Ort des Verbrauchers bereit, zudem kann Strom nur aufwändig über wei­te Strecken transportiert und saisonal gespeichert werden. Deshalb benötigen wir Langzeitspeicher, um die Stromversorgung das ganze Jahr über aufrechtzuerhalten. Hier kommt der Brennstoffkreislauf von Silent- Power zum Tragen – er basiert auf synthetisch hergestell­tem Methanol, hergestellt mit Öko-Strom.

mehr
2

Das Methanol von Silent-Power (M99) ist ein flüssiger Energieträger und wird mit Ökostrom, CO2 und Wasser hergestellt. Die Produktion kann entweder zentral in Grosskraftwerken oder dezentral in Kleinanlagen erfolgen – an Standorten und zu Zeiten, bei denen Strom aus erneuerbaren Quellen kostengünstig erzeugt und nicht sofort benötigt wird. 

mehr
3

Nach Erdöl ist Methanol die weltweit meistgehandelte Flüssigkeit. Es lässt sich bei Umgebungsdruck und -temperatur ohne Energieverlust und völlig gefahrlos langfristig speichern.

mehr
4

Methanol kann problemlos über die bestehenden Vertriebskanäle wie für Benzin, Diesel oder Kerosin verteilt werden. Ein Tankstellennetz für Fahrzeuge ist bereits vor­handen.

mehr
5

Unsere Econimo-Minikraftwerke stellen eine hohe Autonomie sicher. Indem die gespeicherte Energie als Methanol direkt beim Verbraucher lagert, wird der Strom vor Ort produ­ziert und auch verbraucht. Bei Bedarf laufen Econimo-Kraftwerke innerhalb kurzer Zeit mit voller Kapazität. Dabei liefern sie – zusätzlich zu Strom – auch Warmwasser für die Heizung und Kaltwasser zur Küh­lung der Gebäude.

mehr
6

Die Formel für umweltfreundliche Mobilität: Methanol plus Econimo-Wandler in Kombination mit Elektromotoren. Mit kleineren und damit leichteren Batterien, die kein langwieriges Aufladen benötigen und eine Reichweite in gewohntem Um¬fang sicherstellen. Das alles ohne Lärm, Vibrationen und nahezu wartungsfrei. 

mehr
7

Durch die Umwandlung in elektrische und thermische Energie wird Methanol wieder in seine ungiftigen Bestandteile CO2 und Wasser zerlegt und an die Umwelt zurückgegeben. 

mehr

Eine runde Sache: mit Methanol ist eine CO2-neutrale Energieversorgung keine Vision mehr. Sondern Realität. Man muss den Kreislauf nur konsequent genug umsetzen. Silent-Power ist bereit!

Video "Energie für die Zukunft"

cross-circlechevron-up-circlechevron-right-circle