Der Engergiefluss, der unsere Zukunft sichert

Die gesamte Methanolversorgung kann auf die bestehende Infrastruktur zurückgreifen.
Heutige Transportschiffe, Lager oder Tankstellen können ohne grossen Aufwand übernommen und angepasst werden. Die Umrüstung der Infrastruktur von Benzin, Diesel oder Kerosin auf Methanol ist somit einfach und kostengünstig.

Für den Transport  von Methanol sind emissionsfreie Fahrzeuge („Zero Emission Vehicles ZEV“) vorgesehen,

 

da diese keinerlei schädlichen Verbrennungsgase ausstossen und somit eine umweltfreundliche Methanollieferung erlauben.

Zudem benötigt Methanol als universeller Energieträger nur ein einziges Verteilsystem, wodurch künftig auf eine Logistik für die Ölheizung sowie ein Tankstellennetz für Fahrzeuge , wie es heute bei Strom und Gasleitungen noch nötig ist, verzichtet werden kann.

silent-power-energiefluss-de

 

Solar, Wind- und Wasserkraftwerke speisen Strom direkt ins Netz ein oder erzeugen aus Wasser und CO2 Methanol (M99®). M99® wird über die bestehende Verteil-Infrastruktur analog wie Heizöl an die Minikraftwerke verteilt. Diese erzeugen wiederum Strom für den direkten Gebrauch oder speisen bei Bedarf Strom zurück ins Netz ein.

Silent-Power dezentralisiert die Stromerzeugung über die Econimo-Minikraftwerke, die in der unmittelbaren Umgebung stehen können. Da sie geräuscharm arbeiten, wird niemand durch den Betrieb gestört. Die einzelnen Einheiten generieren automatisch Strom, und zwar genau dann, wenn er gebraucht wird! Die Minikraftwerke sind dank des Methanols ein zuverlässiger Stromspeicher.

Bei einem Wolkendurchgang oder einer Windflaute kann die Einspeisung der entsprechenden Solar- oder Windenergie innert weniger Augenblicke für eine ganze Region ausfallen. Dann starten die Econimos selbständig und füllen gezielt die entstehende Stromlücke, um den Zusammenbruch des Netzes zu verhindern. Gemäss Meinung von Energiefachleuten ist

der Einsatz der Silent-Power-Minikraftwerke als Ergänzung zu Photovoltaik und Wind in Zukunft unverzichtbar. Econimos regeln Stromschwankungen im Quartier. Methanol wird zum elektrischen Stromspeicher, der es erlaubt, Strom über Hunderte von Jahren und über grosse Distanzen verlustlos in kostengünstigen Behältern zu speichern.

Methanol ist eine wasserklare Flüssigkeit und zersetzt sich im Gegensatz zu Heizöl nicht. M99 kann als universeller Brenn- und Treibstoff eingesetzt werden, der alle 14 heute in der Schweiz parallel vertriebenen fossilen flüssigen Brenn- und Treibstoffe ersetzt. Die Methanolwirtschaft ist deshalb viel einfacher und die Lagerhaltung und Distribution wird viel ökonomischer.

 
Fact-Sheet Methanol, Wissenswertes über Methanol


Hier finden Sie zusätzliche Informationen in unserer Silent-Power Konzeptbroschüre

nach oben