Methanol

Methanol M99 ist ein flüssiger, universeller Treibstoff, der alle bisherigen 14 fossilen Brenn- und Treibstoffe der Schweiz ersetzen kann. Biologisch abbaubar, bei korrekter Handhabung kaum explosiv und vollsynthetisch herstellbar. Mit M99 Methanol wird Strom produziert, geheizt und gekühlt – alles gleichzeitig.

M99-Logo

Das vollsynthetisch hergestellte Methanol ist heute nach Rohöl bereits die zweitmeist gehandelte Flüssigkeit der Welt, die in vielen Produkten, unter anderem in Kosmetika, vorkommt. Methanol ist zwar giftig, wie alle Alkohole, aber weniger schädlich als Benzin. Der grösste Produzent von Methanol ist Qatar, gefolgt von Trinidad.

Das Methanol von Silent-Power heisst M99, die Zahl 99 steht für mindestens 99%ige Reinheit. M99 besitzt ähnliche Brenneigenschaften wie Benzin, Diesel oder Kerosin, brennt jedoch rückstandsfrei und sauber mit einer nahezu farblosen Flamme. M99 ist biologisch abbaubar und gering explosiv. Beim Verbrennungsprozess wird es wieder in die Elemente zerlegt, aus denen es gewonnen wurde: Ins ungiftige CO2 und Wasser. Methanol kann man heute schon im Detailhandel, im Baufachmarkt oder in der Drogerie beziehen.

Die Methanolwirtschaft ist sehr ökonomisch, da sie mit nur einer einzigen Treibstoffart alle denkbaren Anwendungen abdecken kann: Für die Stromerzeugung, fürs Heizen und Kühlen von Gebäuden, fürs Kochen und für die Mobilität. M99 kann Rasenmäher, Laubbläser, E-Bikes, Motorräder, Autos, Busse, Mähdrescher, Baumaschinen, ja sogar Flugzeuge und Schiffe antreiben.

Methanol birgt noch weitere Vorzüge: Es erzeugt keine Sekundärkosten (saurer Regen, verschmutzte Strände infolge Tankerunfällen usw.) für die Gesellschaft, es braucht keine Katalysatoren wie bei heutigen Kolbenmotoren und es braucht keine Kamine, weil die Abfallstoffe nur aus Wasser und ungiftigem CO2 bestehen. M99 benötigt keine riskanten Additive wie Benzol, welches heute Benzin und Diesel beigemischt wird, um den Verbrennungsprozess zu verbessern. Benzol ist gefährlich, da es Blutkrebs (Leukämie) erzeugen kann.

Fact-Sheet Methanol, Wissenswertes über Methanol

Silent-Power Konzeptbroschüre

Literatur: Georg A. Olah (Nobel Prize Award 1994 in Chemistry), Beyond Oil and Gas – The Methanol Economy, Wiley-VCH 2006.

 

Methanol Synthese & Vorteile

Das Methanol M99 von Silent-Power kann vollsynthetisch aus sauberem Strom (erneuerbare Energiequellen wie Windkraft, Photovoltaikanlagen und Wellenkraftwerken), dem in der Luft vorhandenen Gas CO2 sowie Wasser hergestellt werden.

Methanol Versorgung

Methanol benötigt nur ein einziges Verteilsystem, das auf die bereits bestehende Infrastruktur zurückgreifen kann. Folglich ist eine Umrüstung von Benzin, Diesel oder Kerosin auf Methanol  einfach, kostengünstig und effizient.

 

 

nach oben